Okt 10

Die Kunst der Berührung

Die fernöstliche Shiatsu-Methode kann bei Stress und Überlastung hilfreich sein

Berührung

(djd). Stress und Überlastung sind in unserer modernen Gesellschaft allgegenwärtig. Geraten Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht, kann dies unangenehme Folgen haben. Die traditionellen fernöstlichen Wege zur Gesundheit betrachten den Menschen als Einheit und sehen als Hintergrund gesundheitlicher Probleme die Stagnation des körpereigenen Energieflusses (japanisch „Ki“). Shiatsu – eine ursprünglich aus Japan stammende Berührungskunst – regt diesen wieder an, reguliert innere Spannungen und kann damit bei den tiefen Ursachen der Störungen ansetzen. Weiterlesen »

Sep 26

Gesunder Genuss mit Gemüsetee

Gemüsetee – Informationen und Tipps rund um den gesunden Genuss

Frau trinkt Tee

(mpt-14/50391). Vorbei sind die Zeiten, als man beim Stichwort Tee allein an schwarzen Tee, Pfefferminz- und Kamillentee dachte. Neue und gesunde Kreationen vom Gemüsetee über den weißen Tee bis hin zu Chai-Tee-Varianten mit exotischen Gewürzen bereichern die Auswahl in der Tasse. Der Genussfaktor spielt dabei ebenso eine Rolle wie der Zusatznutzen für die Gesundheit. Hier erfahren Sie mehr zu diesen leckeren Trends. Weiterlesen »

Okt 20

Gesunde Ernährung und Bewegung

Gesund ernähren und viel bewegen für das Wohlbefinden

Wohlbefinden in der Natur

(mpt-13) Die Menschen werden zunehmend dicker. Bewegungs- mangel und eine ungesunde Ernährung sind häufige Gründe für die kleinen und größeren Pölsterchen. Doch wer kontinuierlich Bewegung und Gesundes in seinen Alltag einbaut, der tut sich und seinem Körper etwas Gutes und das Wohlbefinden steigt zusehends.

Reichlich Obst und Gemüse sollte jeder täglich essen. Das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) seit über zehn Jahren mit ihrer Kampagne „5 am Tag„. Hintergrund: Obst und Gemüse haben einen hohen Gesundheitsfaktor, machen lange satt, liefern aber wenige Kalorien. Ideal, um fit und schlank zu bleiben.

Weiterlesen »

Okt 01

Yoga für Körper und Geist

Yoga – Ausgleich und Sport zugleich

Weiterlesen »

Okt 01

Therapien in Wien

Vom Tennisarm bis zum Kreuzband – alles wird behandelt

Behandlungsraum im Therapiezentrum in Wien


Ein Unfall – eine Operation – die Mobilität ist für eine gewisse Zeit eingeschränkt. Schon allein ein Bruch des Oberschenkels kann dafür sorgen, dass monatelang Schmerzen bestehen, das Gangbild nicht in Ordnung ist und die Bewegung zur schmerhaften Qual wird. Oder auch eine Sportverletzung, wie die Verletzung des Kreuzbandes im Knie, kann zwar durch die operative Methode wieder in Ordnung gebracht werden; der Erfolg, dass das Knie jedoch wieder zu belasten ist und wieder gut funktioniert, so wie vorher, erfolgt durch die Therapie. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «